Das Windhundeforum
Inhalte

Gründung
Community
Inhalt

Mitmachen

Mitgliedschaft

Technik

vBulletin
Features
Server

Gründung

(Logo vom alten Windhundeforum)

Vor einigen Jahren hatten die allermeisten Hunde- und keines der Windhundeforen die Möglichkeit zum Hochladen von Fotos angeboten, geschweige denn, dass weitere Funktionen wie das Erstellen von Galerieen, Kalender oder Nickpages (eine kleine Homepage im Forum) angeboten worden waren.

Dies ist natürlich auch schon damals möglich gewesen. Aus diesem Grund wurde am 30.08.2004 auf Basis der phpbb 2 Forensoftware dieses dieses Forum aufgesetzt, nur um zu zeigen, dass es doch technisch möglich ist, den Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, ihre Fotos in die Beiträge zu stellen, ohne zig komplizierte Umwege zu gehen.


Community

Der andere Grund war für das Aufsetzen des Windhundeforums war, dass in vielen Windhundeforen damals ein recht schroffer Ton vorherschte. Dabei geht das auch schon damals anders, das war und ist klar eine Frage einer guten Moderation.

Daher wurde von Anfang an wurde großer Wert auf einen freundlichen, persönlichen Umgangston geachtet. In den weiteren Jahren hat dazu viel beigetragen, dass sich viele aus dem Windhundeforum persönlich kennen.

Um diese Community noch stärker in das größer werdende Forum zu integrieren, werden Mitglieder mit über 200 Beiträgen automatisch mit in das Thing Beratungsforum aufgenommen. In diesem Forum wird der Weg des Forums mit den Mitgliedern abgestimmt.

Da dieses Forum rein privat finanziert ist und auf keine Werbeeinnahmen angewiesen ist, wurde es für Gäste und Suchmaschinen unsichtbar gehalten. Hierdurch entstand ein liebenswertes "Stammtischforum" nicht nur für Besitzer von Windhunden, sondern auch für Freunde dieser sch önen Hunde.

Wir fühlen uns "unter uns" wohl. Die von uns verfassten Beiträge stellen wir für die Mitglieder ein, von denen wir auch deren Beiträge lesen.


Inhalt

Viele unserer Mitglieder haben Ihren Windhund "nur" als Begleithund (wie auch ich ;-) ).

Trotzdem sind natürlich die Ausstellungen, Rennen, Coursing ein großes Thema bei uns. Zum einen, weil man sich dort auch trifft, zum anderen um Tipps und Tricks auszutauschen.

Windhunde sind anders als andere Hunde, das merkt man vor allem am Charakter, aber auch in Gesundheitsfragen. Hier erhält man oft banale Tipps für Probleme, die schon etliche Tierärzte zur Verzweifelung gebracht haben.

Auch haben wir für jede Windhundrasse einen eigenes Forum, da viele Themen sich um eine bestimmte Rasse drehen.

Seltsamerweise sind viele Windhundbesitzer auch gleichzeitig eifrige Fotografen.

Um auch dem gerecht zu werden, haben wir mehrere Foren, die sich nur mit der Fotografie auseinander setzen.

Ein Campingforum in einem Windhundeforum?

Jepp. Durch die ganzen Ausstellunge, Rennen und Coursings haben auch viele Mitglieder Wohnwagen oder Wohnmobile. Daher auch viele Fragen und nochmehr Antworten ;-)

Irgendwann haben wir festgestellt, dass so viele Windhundbesitzer auch Katzen haben ... es wird ja vermutet, dass Windhunde vom Charakter her Katzen gleichkommen, was natürlich von den Katzenbesitzern vehement verneint wird.

Sei's drum: Viele Katzenposting ... man ahnt es schon ... ein Katzenforum.

 

Und so weiter, und so fort.

Auf jeden Fall: Wir sind eine allseits interessierte, seit 2004 gewachsene Community, aus bodenständigen Mitgliedern, die gemeinsam das Hobby "Windhunde" haben.


Mitgliedschaft

Da das Windhundeforum ein geschlossenes Forum ist, ist die Aufnahme als Mitglied ein bisschen anders als bei anderen, öffentlichen Foren. Aber keine Angst, das ist halb so wild.

Zunächst muss man ein Benutzerkonto registrieren. Nach überprüfung der EMail-Adresse kann die Vorstellung im Forum Vorstellungen von neuen Mitgliedern verfasst werden. Die Vorstellung selbst sollte einige Angaben enthalten wie Vorname, ein bißchen über das persönliche Umfeld, was man sonst noch macht (Hobbys, vielleicht Beruf), zudem etwas über die eigenen Hunde, so fern man welche hat, wie man auf den Windhund gekommen ist und natürlich, warum man Mitglied werden möchte.

Nach der Vorstellung wird der Benutzer innerhalb von 1 bis 2 Tagen als Mitglied aufgenommen und ist damit in allen Foren schreib- und leseberechtigt.

Das ist natürlich ein blödes Gefühl, weil man sich Lesern vorstellt, die man zuvor noch nicht kennt, es ist aber für unser Forum der beste Weg.

(Forum nach der Registratur)


vBulletin

Aufgrund vieler Probleme mit der modifizierten phpbb2 Software wurde Anfang 2007 auf die hochprofessionelle vBulletin Forensoftware umgestellt. Sie ist im vergleich zu phpbb2 extrem viel sicherer und bringt schon in der Basisversion schon eine Vielzahl von Funktionen mit, die man in anderen Foren durch Modifikationen zusätzlich einpfelgen muss.

Diese Funktionen sind nur zum kleinen Teil sichtbar. Der weitaus größte Teil sind die gigantischen Einstellmöglichkeiten im Administrationsbereich. Hierdurch kann das Forum sehr gut an die Bedürfnisse angepasst werden.

Weiterhin sind die Suchfunktionen erwähnenswert. Ob man nach Themen, Beiträgen von Mitgliedern, in bestimmten Foren, mit bestimmten Prefixen sucht - alles ist einfach möglich. Das Zitieren von vielen Postings ist genauso einfach möglich wie auch das erstellen von Auflistungen mittels kleinen Helferlein.

Die Software ermöglicht ein einfaches Hochlanden von Bildern. Diese werden beim Hochladen, sofern sie zu groß sind, automatisch verkleinert und können direkt in den Text gesetzt werden.

Es ist ebenfalls möglich, bis zu 10 Fotos in einem Rutsch hochzuladen. Das spart viel Zeit.

Die Bilder selbst werden in einer Lightbox angezeigt, das Forum wird dazu ab gedunkelt und die Bilder im großen Originalformat angezeigt. Hierdurch können die Fotos noch besser betrachtet werden.

Das Forum besitzt auch eine Galerie. In der können Fotoalben erstellt werden und auch im Internet sichtbar gemacht werden (das kann von jedem Mitglied selbst so eingestellt werden - Beispiel).
Mit den Interessensgemeinschaften ist es möglich, abseits des Forums zu diskutieren. Bspw. können hier gemeinsame Aktivitäten wie ein Urlaub oder der neue Internetauftritt geplant werden.

Zusätzliche Features

In der Mitgliederkarte können sich Mitglieder eintragen - soweit nichts neues. Allerdings können über die Mitgliederkarte auch Veranstaltungen geplant werden. Dazu werden diese in Karte und Kalender eingetragen und ein Theme im "Events"-Forum erstellt. Zusätzliche Funktionen wie das Ausdrucken von Wegbeschreibungen via Google Maps und das Planen von Mitgliedern (bpsw. kann gesagt werden, dass nur 20 Mitglieder Platz haben, diese können sich dann in eine Liste eintragen) runden das Tool ab.

Natürlich gibt es auch einen in das Forum integrierten Chat. Dieser ist als Shoutbox realisiert, kann aber auch in einem separaten Fenster aufgerufen werden.

Der vBulletin Blog ist ein in der Forensoftware integrierter Blog. Mit diesem können Mitglieder auf eine sehr einfach Art Blogeinträge erstellen. Viele der Funktionen werden aus der Forensoftware genutzt, bspw. der Editor, das Hochladen von Fotos, das Design der Profilseite usw. Die Funktionen entsprechenen denen von bekannten Softwaretools, ergänzt über Sonderfunktionen des Forums. Hier ist erwähnenswert, dass man mit mehreren Mitgliedern an dem Blog arbeiten kann und dass man Beiträge verschiedenen Kategorieen zuordnen kann.

Ein großer Vorteil ist weiterhin, dass es vom Mitglied so eingestellt werden kann, dass der Blog auch für Nichtmitglieder sichtbar ist.

www.yawb.de ist ein Blog-Hosting-Service speziell für Mitglieder des Windhundeforums. Die Hostingsoftware ist extrem leistungsfähiges aber dennoch einfach zu bedienende Software.

Es ist möglich, mit einem Benutzeraccount mehrere Blogs zu betreiben, die auch verschiedene Namen und völlig unterschiedliche Designs haben. Die Designs (Templates) können in einem sehr großen Bereich individuell angepasst werden, so dass man auch quasi-Homepages erhält (Beipielsweise die FAQ-Seiten).


Server

Um einen sicheren Betrieb des Forums zu gewährleisten, läuft das Forum auf einem eigenen (dezidierten) Server. Dieser ist mit umfangreichen Sicherungssystemen ausgestattet, die einen reibungslosen Betrieb garantieren.